Sie sind hier: Aktuelles / Jugendrotkreuz » Jugendrotkreuzler über den Ernstfall

Kontakt

DRK-Stadtverband Rheinberg e.V.
Jugendrotkreuz
Melkweg 3
47495 Rheinberg
Telefon 02843 9063-0
Telefax 01863 9065-37

jrk[at]drk-rheinberg[dot]de

Jugendrotkreuzler über den Ernstfall

Mai 2010 Der diesjährige Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes wurde im Mai 2010 im benachbarten Nütterden im Kreis Kleve ausgetragen.

Am Start waren in diesem Jahr insgesamt sieben Gruppen. Fünf aus den eigenen Reihen des DRK Stadtverbandes aus Rheinberg, eine Gruppe aus Wesel sowie ein Schulsantitätsdienst (SSD) aus Schermbeck. Insgesamt nahmen rund 80 Teilnehmer an diesem Wettbewerb teil.

Neben Aufgaben aus den Bereichen Musisch-Kulturell, erstellen von Collagen zum Thema Energie und Fragen rund um das Deutsche Rote Kreuz (z.B. wer war eigentlich Jean Henry Dunant) mussten die Kinder und Jugendlichen auch Einsatzaufgaben aus dem Bereich der Ersten Hilfe durcharbeiten.

Gemäß den Altersstufen wurden entsprechende Aufgaben gestellt. Im Detail wären zu nennen:

Jahrgangsstufe I (Unfall am Beckenrand eines Schwimmbades), Jahrgangsstufe II (Einsturz eines Turnhallendaches) und

Jahrgangsstufe III (Kinder finden beim Spielen eine Handgranate)

Als spätere Sieger konnten ermittelt werden :

Sieger in der Stufe I JRK-Gruppe Borth

Sieger in der Stufe II JRK-Gruppe Orsoy

Sieger in der Stufe III JRK-Gruppe Budberg

Fit für den Ernstfall – so könnte das Motto des jährlich stattfindenden Wettbewerbes lauten. Für die Kinder und Jugendlichen ist es sicherlich eine interessante und spannende Sache.

Der DRK-Stadtverband Rheinberg steht seit Jahren für eine konsequente Jugendaufbauarbeit. Nur durch gut geschulten und ausgebildeten Nachwuchs kann die Bereitschaft in Rheinberg gestärkt werden und Nachwuchs an die Arbeit im DRK herangeführt werden.

27. Mai 2010 15:42 Uhr. Alter: 8 Jahre