Sie sind hier: Aktuelles / News » Bericht der Jahreshauptversammlung 2018

Kontakt

DRK-Stadtverband Rheinberg e.V.
Melkweg 3
47495 Rheinberg
Telefon 02843 9063-0
Telefax 02843 9065-37

info[at]drk-rheinberg[dot]de

Bericht der Jahreshauptversammlung 2018

Am Samstag den 02.06.2018 fand wie jedes Jahr unsere Jahreshauptversammlung statt. Dieses Jahr startete sie mit etwas ganz Besonderem.

Foto: DRK-Rheinberg e.V.

So wurde das im Rahmen des "Aquafun – KiTaFit" (Opens external link in new windowhttps://www.drk-nordrhein.de/aquafun-kitafit/) Programms erstellte Image Video der Wasserwacht vorgestellt.

Weiter ging es mit dem Wortbeitrag der stellvertretenden Bürgermeisterin der Stadt Rheinberg. Sie betonte, dass Sie sehr froh über den großen Beitrag zur sozialen Arbeit innerhalb der Gemeinde sei. Mit über 100 aktiven Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen können wir Dies nur unterstreichen. Auch der Vorstandsvertreter des DRK Kreisverbandes Niederrhein, Christian Vorstius, hielt ein paar einleitende Worte zur Versammlung. Seiner Meinung nach, stellt die neue Gesetzgebung zum Thema Notfallsanitäter das Ehrenamt vor eine neue Herausforderung. Nach den einleitenden Wortbeiträgen hielten wir, zu Ehren unserer verstorbenen Kameraden, eine Schweigeminute.

Es folgten die Berichte der Gemeinschaften wie zum Beispiel der Wasserwacht, der Blutspende, der Bereitschaft sowie das Jugendrotkreuz und die Seniorenabteilung. Es ist uns ein besonderes Anliegen hierbei kurz auf das Senioren Café im DRK Heim Budberg an der Raifeisenstraße aufmerksam zu machen. Alle Senioren sind herzlich eingeladen vorbeizukommen.

Mit über32.000 ehrenamtlich geleisteten Dienststunden, können wir stolz auf das Jahr 2017 zurückblicken und positiv auf die kommenden Jahre zugehen. Beenden möchten wir unseren Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018 mit einem Zitat aus dem Bericht der Wasserwacht: „Es gibt keine zu jungen oder zu alten Helfer“.

13. Juni 2018 16:45 Uhr. Alter: 34 Tage